Haben die Propheten uns heute noch etwas zu sagen?

Die Seelsorgeeinheit Oberes Gäu (Ergenzingen – Baisingen) stellt sich genau diese Frage. Die beiden Gemeinden haben ein Prophetenjahr ausgerufen.

Holzskulptur, aufgenommen in Wettenhausen

Die Seelsorgeeinheit Oberes Gäu (Ergenzingen – Baisingen) stellt sich genau diese Frage. Die beiden Gemeinden haben ein Prophetenjahr ausgerufen. In diesem Jahr wollen sie die biblischen Propheten, doch auch moderne Propheten neu entdecken und von ihnen lernen. Die Propheten der Bibel waren Männer und Frauen, die mahnende und ermutigende Worte gleichermaßen sprachen. In der eigenen Heimat hatten sie es jeweils schwer. Sie machten die Erfahrung, dass der Prophet in der eigenen Heimat nichts oder wenig gilt. Sie machten auch die Erfahrung, dass Gott seinen Menschen jemanden schickt, der/die in der Lage ist, notwendige Veränderungsprozesse in der Haltung von Menschen, der Religion und der Gesellschaft anzustoßen. Werden die Anregungen der Propheten angenommen, dann liegt auf ihnen die Verheißung und Verwirklichung eines besseren Lebens. Auch heutzutage gibt es solche prophetischen  Menschen, die zum Nachdenken anstoßen und bei manchen dabei anecken. Dazu gehören Greta Thunberg ebenso wie Carola Rackete, Papst Franziskus uvm.
Einmal im Monat ist Prophetengottesdienst. Begonnen hat die Gemeinde am 2. Februar mit der Prophetin Hanna aus dem Lukasevangelium. Prediger und Predigerinnen sind Pfarrer Francis Mathew, Gemeindereferentin Gudrun Heberle, die Theologin Claudia Hofrichter, Pfarrer Klaus Rennemann und Diakonatsanwärter Markus Röhrenbach

1.2.

Hanna

Claudia Hofrichter

22.3.

KGR-Wahl: Prophetisch handeln

Claudia Hofrichter

11.4.

Osternacht: Propheten treten auf

 

24.5.

Ester

Klaus Rennemann

14.6.

Mose

Markus Röhrenbach

28.6.

Prophetenfest: Samuel – Rede, Herr, …    

Dekan Begovic

19.7.

Elija/Elischa

Francis Mathew

27.9.

Amos

Klaus Rennemann

25.10.

Verheißungsträgerinnen: Sara, Rebekka, Rahel, Lea  

Claudia Hofrichter, Francis Mathew, Klaus Rennemenn

15.11.

Ezechiel 

Gudrun Heberle

6.12.

Kolpinggedenktag: Jesaja

Claudia Hofrichter