Messfeier

Aktuelle Gottesdienstordnung ->

Gotteslob für Gottesdienste
Liebe Gottesdienstbesucher,
in allen kommenden Gottesdiensten wollen wir gerne Liedtexte miteinander beten.
Darum bitte ich Sie, das GOTTESLOB von daheim mitzubringen, da eine Auslage in der Kirche zurzeit nicht gestattet ist.
Vielen Dank

Die Heilige Messe wird stattfinden, wenn die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Tübingen nicht über 150/100000 liegt.
Wir bitten deshalb vor dem Gottesdienst auf der Homepage zu prüfen, ob sich kurzfristig Änderungen ergeben haben.

In Baisingen stehen ca. 40 Plätze zur Verfügung. Sollten diese belegt sein, bitten wir Sie einen späteren Gottesdienst zu besuchen.

Aktuelle Gottesdienstordnung:
1. Wir sind verpflichtet, dass sich jede und jeder mit Name und Telefonnummer registriert, der in den Gottesdienst kommt.
Bitte kommen Sie frühzeitig 10 Minuten vor Gottesdienstbeginn um Ansammlungen bei der Registrierung zu vermeiden.

2. Es darf nur die Schola im Gottesdienst singen.

3. Wir müssen den ganzen Gottesdienst die Nasen - und Mundschutzmaske tragen.
    Gemäß Landesverordnung ist eine medizinische Maske (OP Maske, FFP2 oder KN95/N95) erforderlich.


Desinfektionsmittel ist vorhanden und muss benutzt werden. Wir bitten die Abstandsregel von 1,5 m einzuhalten.
Nach dem Gottesdienst bitten wir Sie nicht in Gruppen auf dem Kirchplatz zu stehen, sondern diesen direkt zu Verlassen.
Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen im öffentlichen Raum.

Sollten neue Regelungen von Seiten der Politik oder des bischöflichen Ordinariats getroffen werden, werden diese Ihnen bekannt gegeben.

Da in den Wintermonaten weniger gelüftet werden kann, müssen wir alles dafür tun, dass so wenig wie möglich die Luft in den Räumen zirkuliert, damit die Viren so wenig wie möglich transportiert werden. Darum bekam die Kirchengemeinde die Auflage vom bischöflichen Ordinariat, dass nur noch die Fußbodenheizungen (falls vorhanden) im Winter während den Gottesdiensten und Veranstaltungen an sein dürfen. Alle anderen Heizungen müssen eine halbe Stunde vor Beginn ausgeschaltet werden, so dass die "Restwärme" nur noch zur Verfügung steht. Darum bitte ich Sie sehr, darauf zu achten, in der Kirche und auch in den Gemeinderäumen WARME KLEIDUNG anzuziehen. Evtl. sogar eine Decke mitzubringen.